Sportschützen Ried b. Kerzers          

Der 10m-Schiesssportverein aus dem Freiburger Seeland....                              

Gründung 

Am Freitag 12.Februar 1999 traffen sich 7 Mitglieder der Rieder Schützengesellschaft (300m) um über die Gründung einer Luftgewehrsektion zu beraten.  

Im Oktober 1999 wurden die 10m-Sportschützen als Untersektion der Schützengesellschaft Ried gegründet.

1. Vorstand: 

Präsident + Kassier: Hans Schmutz-Schick

Trainer:  Jean-Pierre Guilland

Sekretär: Urs Etter

Schützenmeister: Kurt Maeder + Urs Hofmann

Nachdem mit der Gemeinde vertraglich vereinbart wurde, dass der Luftschutzkeller in der Turnhalle als Vereinslokal genutzt werden konnte, wurde eine elektronische Polytronic Schiessanlage installiert.  

1.Saison  

Die  erste Mannschaftsmeisterschaft-Saison starteten wir in der 4.Liga. Die  Steigerung der 1.Mannschaft von der 1. bis zur 7.Runde betrug 256  Punkte!!!    

Höhepunkte 

Als erster grosser  Höhepunkt in der noch jungen Vereinsgeschichte, war die Organisation des  Freiburgermeisterschafts-Finals im Luftgewehr und Luftpistolenschiessen  vom 7.-9.02.2003. Ein Grossanlass mit  rund 500 Schützen aus dem ganzen Kanton. Beste Werbung für den  Schiessport, für die Gemeinde und den Seebezirk...    

Der Ehrgeiz des motivierten Vorstandes trug mit einer ständig vergrössernden Juniorenbewegung seine ersten Früchte, welche Ihn veranlassten nach einem grösseren Lokal Ausschau zu halten. Nach  Verhandlungen mit dem Gemeinderat wurde in der Zivilschutzanlage "Schulhaus" ein geeigneter, grosszügiger Raum zur Verfügung gestellt, in welchem seit Oktober 2006 eine Anlage mit 10 elektronischen und 4 Zugscheiben steht.

Meilensteine

Ein  Meilenstein wurde im Frühling 2007 anlässlich der Hauptversammlung der  Sporschützen Murten gelegt. Einstimmig wurde entschieden, dass ihre  Luftgewehrabteilung aufgelöst wird und ihre Schützen ab  Saison 2007/2008 bei der Luftgewehrsektion 10m Ried bei Kerzers  schiessen werden. Ein Entscheid der sich später als Volltreffer erwiesen  hat und dies nicht nur auf sportlicher sondern auch auf kameradschaftlicher Ebene.  

Als einer der grössten Erfolge unseres jungen Vereines kann der Aufstieg in die Nationalliga B  für die Mannschaftsmeisterschaftssaison 2009/2010 beizeichnet werden.